Deutschland

EM, WM, Nachbarn

Berichte

Dienstag, 24 Juni 2014 15:29

MaiOR 2014 - ein wenig anders

geschrieben von

Die Mai Offshore Races des Kieler Yachtclubs sind traditionell das erste Kräftemessen der Seesegler der nach ORC vermessenen Yachten. Seit Jahren haben die Sportkielbootklassen eine eigene Bahn in der Strander Bucht. Dies ist für die one-design-Klassen J/80, Melges24, Platu25, Laser SB20, X79, X99 sehr attraktiv. Einerseits ist das Startgebiet auf dem Stollergrund auf den kleineren Booten ohne eingebaute Maschine schwerer zu erreichen. Andererseits ist die kurze Welle dort nicht so angenehm und ferner spart man sich das Aufeinandertreffen mit 30' bis 50'-Yachten, die unter Spinnaker tiefer fahren, als die Gennakerboote.

Im Mai 2014 fehlten dem veranstaltenden Kieler Yachtclub

Samstag, 07 Juni 2014 08:49

Video J/80-Regatta blau-gelbe-Kanne

geschrieben von

blaugelbeKanne

Hier der link zum Youtube-Video.

GER614 Pike gewann die Charity-Regatta um die blau-gelbe-Kanne im Mai 2014. Ergebnisse und Bericht der Eckernförder Zeitung siehe unten (nur für registrierte user).

 

 

Montag, 02 Juni 2014 00:00

Weltmeisterschaft 2014 in USA

geschrieben von

Eastport Yacht Club invites you to Annapolis and the beautiful Chesapeake Bay to compete in the 2014 World Championship regatta, September 28 through October 4, 2014! Several charterboats

Samstag, 31 Mai 2014 06:35

Travemünder Woche

geschrieben von

Für J/80 sind die beiden Wochenenden interessant:

Samstag & Sonntag, 19. & 20.7.2014: Mittelstrecke Travemünde - Grömitz - Travemünde
Samstag & Sonntag, 26. & 27.7.2014: up&down ( 5 Wettfahrten)

jeweils Meldegeld 50 € (early bird bis 30.6.) 

TW2014NoR

Bericht über die Travemünder Woche 2013 mit diesem link.
Informationen und Anmeldungen online über diesen link. Dort "Seebahn Mittelstrecke J80" bzw. "Seebahn up&down J80" auswählen. Euer Klassensekretär ist LYCer und hat einen direkten Draht zum Organisationsteam, deshalb Rückfragen gerne an sekretaer at j80.de

Kranen im städtischen Passathafen oder in der Böbs-Werft ist im Meldegeld inclusive. Kranzeiten (insbesondere Freitag nacht oder Samstag früh) mit den Hafenmeistern zuvor telefonisch klären. Der Kran im Passathafen wird Samstag ab 07:00 betrieben. Böbs-Werft: 0175 6426204 oder 04502-5051 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  Passathafen: 04502 6396
Liegeplätze sind ebenfalls im Meldegeld incl. und vorraussichtlich am J/80-Steg am Leuchtenfeld alternativ im Passathafen.
Die auswärtigen Teams können sich der PKW-Mitfahrmöglichkeit nach/von Grömitz den Einheimischen anschließen. Start zur Mittelstrecke nach Grömitz am Samstag um 10:00 etwas nördlich der Mole.
Start der up&down-Wettfahrten am Samstag um 11 Uhr auf der Seebahn (etwa 3 - 5 sm vor Travemünde)  

Ausschreibung durch klicken auf das Bild.

 

Samstag, 31 Mai 2014 05:24

La Trinité lockte

geschrieben von
Eigentlich hätten wir durch unsere Teilnahme an der letzten Spi Ouest besser auf die seglerische Reizüberflutung vorbereitet sein müssen, mit der uns la Trinité in diesem Jahr wieder bedacht hat. Das bretonische Städtchen, dessen Yachthafen gefühlt größer ist als der Ort selber, lockte wieder 2500 Segler und 408 Schiffe an, ihr seglerisches Geschick miteinander zu messen. Wo im letzten Jahr mit Sonnenschein ein wenig gegeizt wurde, bereitete durchgehend traumhaftes Wetter die Grundlage für das kommende Segelspektakel.
 
 
Jeden Morgen lief eine Armada aus Rennyachten vor malerischer Kulisse aus, um zu den Regattabahnen in der Bucht von Quiberon zu gelangen. Neben uns und unseren 88 Konkurrenten in der J80 Klasse segelten auch die M34, First 31.7, Sun Fast 3200, Grand Surprise, Seascape 18, J70, Mach 6,50, Open 5,70, Open 7,50, und Longtze in ihren jeweiligen Klassen. Doch auch Vermessungsklassen waren vertreten: Die Flotte in vier IRC-Gruppen eingeteilten Dickschiffe wurde durch die TP52 „Paprec“ angeführt.
 
 
 
 
 
Wir waren mit unserer „campaign“ bereits zwei Wochenenden vor Beginn der Wettfahrten angereist und hatten die Zeit für Manövertraining, das Testen neuer Segel und Angleichen mit der ebenfalls nicht schlafenden Konkurrenz genutzt. Eindrucksvoll war eine Begegnung mit „Spindrift“, dem größten Trimaran der Welt, schnellstem Atlantiküberquerer und Weltumsegler, bei einer unserer Trainings-Sessions.
 
 
Wettfahrten waren für Freitag bis Montag angesetzt. Die J80 Klasse wurde aufgrund ihrer Größe in zwei Gruppen aufgeteilt, die am zweiten Wettfahrttag noch einmal gemischt wurden. Die letzten zwei Tage sollte in einer stärkeren „Gold-Fleet“ und der „Silver-Fleet“ gesegelt werden. Gestärkt durch unser Training traten wir für die erste Wettfahrt an. Wir mussten schnell feststellen, dass weiterlesen
Samstag, 31 Mai 2014 06:14

Kieler Woche 2014

geschrieben von

Wer bis zum 1.6. meldet zahlt das günstigere Meldegeld von 200 € für den Kiel-Cup Foxtrott. Danach sind es 300 € Meldegeld. Die offshore-Einheitsklassen, d.h. wir als J/80-Klasse werden den Kiel-Cup Foxtrott segeln vom  Sa., 21.06. bis Di., 24.06.2014. Im Anschluss treten die Sieger des Kiel-Cup Foxtrott und die Listenführer des Kiel-Cup Alpha (ORC-Yachten) am Dienstagnachmittag um den Gesamtsieg der Seeregatten - dem Kaiserpokal - gegeneinander an. 

Der Grillabend unserer Klassenvereinigung wird am Samstag abend stattfinden. Anmeldung per E-Mail an den Klassenvorstand bis 13.6. ist obligat. Kostenpauschale 10€ pro Person für Speisen und Getränke. Ort wird per E-Mail bekanntgegeben.

Die Ausschreibung findet Ihr unter : http://www.kieler-woche.de/segeln/ausschreibungen/index.php
  Online-Meldung über Manage2Sail

Ein Hinweis: Der Kiel-Cup-Foxtrott ist für die J/80-Klasse als member-event ausgeschrieben. Boot, Segel und Steuerleute müssen bei der Klassenverinigung registriert sein.

Der Kiel-Cup Foxtrott besteht aus mehreren Up&Down Wettfahrten auf dem Regattagebiet „Foxtrott“ oder „Delta“.

Format: 14 geplante Up&Down Wettfahrten von jeweils ca. 3 bis 9 sm.

Start: Samstag, 21. Juni. Erstes Ankündigungssignal um 12:55 Uhr auf „Foxtrott“ oder „Delta“.

Wettfahrten: Samstag, 21. Juni bis Dienstag, 24. Juni.

Letzte Wettfahrt: Dienstag, 24. Juni. Es wird kein Startsignal nach 16:00 Uhr geben.  

(alle Angaben ohne Gewähr. Es gelten die Ausschreibung und die offiziellen Bekanntmachungen der Wettfahrtleitung)

 

 

Dienstag, 29 April 2014 13:31

Bodensee-Termine 2014

geschrieben von

Die für J/80 one-design-Wettfahrten am Bodensee wohl am günstigsten erscheinenden Regatten sind:

29. bis 31.5.2014 Montfort Cup Langenargen / Bodensee www.ycl.la
30. u. 31.8.2014 Argencup Kressbronn / Bodensee www.seglergemeinschaft.de
6. u. 7.9.2014 Oberseepokal Kressbronn / Bodensee www.kressbronner-segler.de

Wenn die Bodenseesegler sich auf einen Favoriten geeinigt haben, hilft die Klassenvereinigung gerne z.B. mit der Jugendförderung und Koordination anderer Wettfahrten, dass noch Schiffe aus Norddeutschland dazukomme.
Lutz  (GER1175) und Michael Kaiser (GER400) freuen sich über Rück- und Anmeldungen. Doodle-Liste (link in der Mitglieder-Rundmail 12/2013) steht offen.

Montag, 28 April 2014 15:09

download-Bereich

geschrieben von

Exclusiv für die Mitglieder der Klassenvereinigung stehen die Rundschreiben mit z.B. doodle-links jetzt zum download zur Verfügung. Da Nutzerverwaltung der homepage und Mitgliederverwaltung unabhängig sind, werden die Mitgliederrechte (Autorenrechte) manuell vergeben, ggfs. bei Sekretaer@ j80 anfragen.

 

 

Montag, 28 April 2014 22:36

Frühjahrstraining aus der Perspektive der Bibelot

geschrieben von

Zum Saisonauftakt fand in Strande das Training der J/80 Klassenvereinigung vom 26.4. -27.4.2014 statt.

Wir, alle ehemalige 29er Skiff Segler zwischen 16 und 18 Jahren, haben unsere erste J/80 Saison gerade erst begonnen und

Sonntag, 27 April 2014 20:09

Ausschreibung WetterWelt-Cup 2014

geschrieben von

Der ursprünglich durch X-99 und X-79 dominierte WetterWelt-Cup wird zunehmend von J/80 geprägt. Dieses Jahr 

Seite 6 von 10

 

Logo J80 2015 web

Login

Registrierung und Login gibt weitere Artikel frei und ermöglicht Datei-download.

Termine

Keine Termine