Verschiedene Wettbewerbsformate

geschrieben von  max Montag, 01 November 2010 12:00

Neben dem international und national üblichen System, dass Steuerleute mit ihren Teams und Booten gegen andere in Clubregatten, Ranglistenregatten, nationalen Meisterschaften, Europameisterschaften und Weltmeisternaschaften gegeneinander antreten, gibt es noch weitere Wettbewerbe in den J/80 gesegelt wird.

Man kann sie näherungsweise als kommerzielle Formate bezeichen. Prototyp ist der BMW-Sailing-Cup. BMW nutzt seit Jahren eine Flotte von J/80-Booten, die quer durch die Republik getrailert und gekrant werden und dort von jeweils fremden Crews gesegelt werden. Aus meiner Perspektive ist diese Behandlung der ultimative Härtetest, der die Stabilität des Bootes und die hohe Toleranz gegenüber Fehlbedienung aufzeigt. Keine gebrochenen Masten trotz gewltiger Segelfläche.

Die gleichen Boote einer one-design-Klasse werden auch in der Segelbundesliga gebraucht. Auch hier wird die J/80 (neben bisher J/70 und J/22) eingesetzt. 

Mehr in dieser Kategorie: « Bootsbeschreibung

 

Logo J80 2015 web

Login

Registrierung und Login gibt weitere Artikel frei und ermöglicht Datei-download.

Termine

Keine Termine